Erdgasumstellung

Erdgasumstellung

Erdgasumstellung von L-Gas auf H-Gas über die Stadtwerke Marburg

Ende 2016 informierten die Stadtwerke Marburg in ihrem Service-Heft über die notwendige Umstellung von L-Gas aus den Niederlanden auf H-Gas. Das bisher gelieferte L-Gas steht aufgrund der sinkenden Fördermengen in Zukunft nicht mehr unbegrenzt zur Verfügung.

Das zukünftig gelieferte H-Gas hat einen höheren Brennwert. Dies bedeutet, dass alle Gasgeräte/Gasheizungen an die neue Gasqualität angepasst werden müssen. Hierzu wird die Düse ausgetauscht, damit die Geräte das neue Gas verbrennen können.

Organisation, Verantwortung, Durchführung und Kosten übernehmen die Stadtwerke Marburg.

Die zuerst notwendige Erfassung aller vorhandenen Geräte beginnt im 2. Quartal 2017. Hierzu werden sich die von den Stadtwerken Marburg beauftragten Unternehmen Enermess-Energie Mess- und Servicedienst GmbH oder ESK GmbH mit den Erdgaskunden (z. B. bei Etagenheizung/Gasöfen, etc.) oder der Hausverwaltung (bei Sammelgasheizung) in Verbindung setzen. Alle Erdgaskunden werden gesondert angeschrieben. Der zweite Termin dient der Umstellung, die jedoch voraussichtlich erst für das Jahr 2019 geplant ist.

Uns wurde mitgeteilt, dass das bestehende Vertragsverhältnis und auch die Energiepreise unverändert bleiben.

Ebenfalls informieren wir darüber, dass diese Maßnahme auch bei Gaslieferung von anderen Gasanbietern zum Tragen kommt. Die Stadtwerke Marburg sind weiterhin Netzbetreiber.